Mein Grundsatz in Vorträgen lautet: Lehren und lernen mit allen Sinnen! Hier einige O-Töne von TeilnehmernInnen aus Weiterbildungskursen und der Trainerausbildung.

Für jeden, der mit Kindern und Jugendlichen arbeitet, ein praxisorientiertes und unentbehrliches Projekt zur Gewaltreduzierung.

Polizei Düren, Kommisariat Vorbeugung

Das Konzept von cooldown wurde perfekt und professionell auf unsere Bedürfnisse abgestimmt und fügt sich harmonisch in unser bestehendes schulisches Unterstützungssystem zugunsten der Schüler ein.

Brigitte Kocks, Direktorin des Robert-Schuman-Institutes, Belgien

Ein Tag mit ganz viel Praxis Übungen und einfachen theoretischen Modellen die jedem im Kopf bleiben. Trotz des sicherlich ernsten Themas hat Frau Oellers die Inhalte mit viel Spaß und auch schmunzeln vermittelt ... So dass alle am Tagesende nicht nur gestärkt, sondern auch begeistert waren.

Kentucky Fried Chicken , HR Manager Field

Ein verängstigtes und verunsichertes Team wurde in sich gefestigt und jeder Mitarbeiter für sich spürbar und nachhaltig gestärkt.

Pflegedienstleitung eines Seniorenwohnheims

Die Zusammenarbeit mit Mona Oellers war eine sehr schöne Erfahrung. Sie hat uns sehr geholfen, die an uns gestellte neue Herausforderung zu meistern. Gleichzeitig wurde ein Erkenntnisprozess in Gang gesetzt, der uns in Zukunft gerne wieder an eine solche Aufgabe herangehen lässt.

Werbe- und Messebau Walbert-Schmitz GmbH & Co.KG

Als ich Mona vor zwei Jahren im Radio bei einer Sendung von WDR 5 gehört habe, dachte ich nur, diese Frau brauchst du für unsere erste große Bildungsveranstaltung „BildungsBurnout“ an der Uni Münster. Sie ist wirklich gekommen und sie war der Knaller und Publikumsliebling, weil sie so richtig aus der Praxis berichtet hat.

Dr. med Eva Dammann

ERFRISCHEND ANDERS Ich habe Frau Oellers als aufgeschlossen und "erfrischend anders" erlebt. Sie hat die Seminarinhalte praxisbezogen und authentisch vermittelt und die Teilnehmer schnell für sich gewinnen können. Deren Rückmeldungen sind geprägt von Begeisterung und der Zuversicht, kritische Situationen künftig besser meistern zu können. Sie fühlen sich auf Konflikte besser vorbereitet und konnten einige Inhalte auch außerhalb des Arbeitsbereiches im privaten Umfeld nutzen.

Herr Timberg Bereichsleiter der Sparkasse Düren

VERBLÜFFENDE PRAXISNÄHE Mona Oellers hat an unserer Hochschule ein Deeskalationstraining durchgeführt, das sich durch eine verblüffende Praxisnähe auszeichnete. Nicht zuletzt aufgrund Ihrer Schauspielausbildung war sie bei Rollenspielen fast schon beängstigend perfekt in der Lage, bestimmte Verhaltensmuster genau auf den Punkt zu bringen. Diese Fähigkeit ist aus meiner Sicht ein Alleinstellungsmerkmal von Frau Oellers. Aus meiner Erfahrung kann ich nur jedem raten, die beschriebenen Fähigkeiten von Frau Oellers in einem Seminar zu testen.

Hochschule Kobelnz, RheinAhrCampus - Herr Müller