Ausbildung

zum zertifizierten cooldown® TrainerIn

cooldown® Training ist …

… eine Intensivmaßnahme, die speziell für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, die immer wiederkehrend massive Schwierigkeiten im Zusammenleben mit anderen haben, entwickelt wurde

… besonders praxisnah und zeichnet sich durch viele alltagsnahe Übungen aus

… eine Maßnahme in der Täter und Opfer in einer Gruppe zusammenarbeiten

… eine Maßnahme, die Kinder und Jugendliche auf der emotionalen Ebene erreicht, ohne lange Gesprächsrunden oder Diskussionen führen zu müssen

… der beste Opferschutz, denn die Erfahrung zeigt, dass die meisten Gewalttäter ursprünglich selbst einmal Opfer waren

… ideal für Teilnehmer, die eine gewisse Erziehungsresistenz aufweisen und nur durch veränderte Vorgehensweisen erreicht werden können

… geschlechtsspezifisches Arbeiten

… ein Konzept, das im Hinblick auf die Arbeit mit Menschen mit Handicap erweitert und erprobt wurde

… eine erfolgreiche Maßnahme zur Gewaltprävention für Menschen jeglichen Bildungsstands

… Lehren und Lernen mit allen Sinnen und viel Freude

… ein Konzept, das neuste Studien aus der Neurologie berücksichtigt und bei dem das Lernen im Sinne des menschlichen Gehirns geschieht

Ziel der Ausbildung

Wir wünschen uns oftmals „die Lösung“ im Umgang mit gewaltbereiten Kindern und Jugendlichen. Als erfahrene Pädagogen wissen wir jedoch, dass es die hohe Kunst ist, individuelle Arbeitsansätze zu entwickeln, um die Zielgruppe in Veränderungsprozessen zu begleiten. Dabei gilt es im ersten Schritt die intrinsische Motivation zu wecken und somit das Bedürfnis beim Kind oder Jugendlichen zur Veränderung. Freude als Basis gewinnbringender Arbeit und dennoch klare Regeln und Grenzen im Training sind dabei kein Gegensatz. Oftmals rührt aggressives Verhalten aus einer völligen Unsicherheit und Orientierungslosigkeit.

In der Ausbildung erlernen Sie die Methoden und Möglichkeiten der konfrontativen Pädagogik basierend auf der Grundlage des humanistischen Menschenbildes. Dieser Ansatz hat sich in den vergangenen 20 Jahren als äußerst erfolgreich gegen Kinder- und Jugendgewalt erwiesen.

Die Kinder und Jugendlichen werden in ihrem Verhalten ernst genommen, positiv wie auch negativ. Es wird von ihnen erwartet, für ihr Verhalten einzustehen und dies mit allen daraus resultierenden Konsequenzen. Jedem Einzelnen wird Wertschätzung und Respekt gegenüber gebracht – jegliches negatives Verhalten wird konsequent benannt. Für viele Kinder und Jugendliche ist dies eine völlig neue Erfahrung im Umgang mit Pädagogen.

Nach Abschluss der Ausbildung sind die TeilnehmerInnen in der Lage, das cooldown® Training eigenständig in der ambulanten und stationären Kinder- und Jugendhilfe einzusetzen, sowie in Grund- und weiterführenden Schulen.

Zielgruppe der Ausbildung

Zielgruppe der Ausbildung sind Fachkräfte aus der ambulanten und stationären Jugendhilfe, Elementarerziehung, Tageseinrichtungen, Schulen, Jugendfreizeiteinrichtungen und anderen Institutionen, die mit auffälligen, gewaltbereiten oder extrem defensiven Kindern und Jugendlichen arbeiten.

Zeitlicher Umfang der Ausbildung zum cooldown® TrainerIn

Die Ausbildung besteht aus fünf zweitägigen Weiterbildungstreffen, die jeweils freitags von 09.30-17.00 Uhr und samstags von 09.00-16.00 Uhr stattfinden.

Der Umfang beträgt ca. 100 Arbeitsstunden.

Aufbau und Inhalte der Ausbildung zum cooldown® TrainerIn

Die Ausbildung zeichnet durch die Nähe zu Ihren alltäglichen Herausforderungen aus. Bringen Sie Ihre Bedürfnisse und Fragen mit! Sie bekommen wertvolles theoretisches Wissen, einen großen Schatz an Erfahrungswerten und eine Vielzahl von äußerst effektiven Methoden. Dies gilt sowohl für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen, aber ebenso auf der Elternebene.

cooldown® ist praktisch, alltagsnah und individuell.

Die Ausbildung beinhaltet u.a. folgende Themen:

  • Aufbau und Konzept von cooldown®
  • die erforderliche innere Haltung deTrainerInnen
  • haptisches Lernen: das Lernen mit allen Sinnen
  • individuelle Zugänge zur Zielgruppe schaffen
  • Arbeit mit den 3 Säulen – ganzheitliche und systemische Herangehensweisen
  • Aggressivitätsauslöser bei Kindern und Jugendlichen
  • Aggressivität als Vorteil – eine Kosten-Nutzen-Analyse
  • Aufgreifen des Aspekts: aus Tätern werden Opfer
  • Auseinandersetzung mit Bedürfnissen, Gefühlen und Interessen von aggressiven Kindern und Jugendlichen
  • Schaffen von Eigenmotivation der Kinder und Jugendlichen
  • Training von Methoden und Techniken der Gewaltverringerung
  • Gewinn von Handlungssicherheit in Stresssituationen
  • Konfrontation unter aktuellem Bezug
  • Ursache und Wirkung von Mobbing und Cybermobbing
  • Deeskalationsstrategien
  • Kämpfen nach Regeln
  • Individuelle Wege aus der Wut – der „Wutnotfallkoffer“
  • Symbol- und Ritualarbeit
  • Übertrag des Erlernten in den Alltag – methodische Hilfen zum Transfer
  • Konzept- und Organisationsentwicklung für die eigene Praxis
  • Hilfen für die Selbständigkeit als TrainerIn, Akquise und Kalkulations-Modelle
  • Hilfen in die Selbständigkeit – Unterstützung bei der Vermarktung

Dauer der Ausbildung:

10 Seminartage
Freitags von 09.30 Uhr – 17.00 Uhr
Samstags von 09.00 Uhr – 16.00 Uhr

Nächster Ausbildungskurs in Deutschland:

28.-29. Februar 2020
27.-28. März 2020
24.-25. April 2020
15.-16. Mai 2020
19.-20. Juni 2020

Teilnehmerzahl: maximal 12 Personen

Ort: „Gut Kalkhäuschen“, Schleidener Straße 400, 52076 Aachen

Seminarkosten: 1980,- € netto
Mittagessen und Obst, Getränken im Bildungshaus inbegriffen
Arbeitsunterlagen und Fachbuch ebenfalls inbegriffen

Kosten für nahegelegene Unterkunft:
Übernachtung: von 35,- bis 80,- €

Die Ausbildung zum cooldown® TrainerIn berechtigt zur Durchführung von Kursen, jedoch nicht zur Multiplikatorenschulung.

Der Titel cooldown® TrainerIn ist seit 2011 geschützt. Um am Ende der Ausbildung das Zertifikat zu erhalten, ist es erforderlich, an allen Modulen teilgenommen zu haben und im letzten Modul eine Präsentation von ca. 20-30 Minuten durchzuführen. Falls ein Treffen versäumt wurde, besteht die Möglichkeit, das fehlende Modul innerhalb von 2 Jahren ohne Aufpreis in einer anderen Ausbildungsgruppe nachzuholen.

cooldown® ist BILDUNGSCHECK berechtigt. Gerne unterstützen wir Sie bei der Beantragung.

Sprechen Sie uns an, wenn Sie eine Ratenzahlung wünschen. Dies ist über einen Zeitraum von maximal 1,5 Jahren möglich.

Die Seminarkosten können steuerlich geltend gemacht werden.

Menü

Diese Website verwendet Cookies.
Möglichkeiten dies zu verhindern
und Erläuterungen zu unserem Umgang
mit den erhobenen, personenbezogenen Daten
entnehmen Sie bitte unserer
Datenschutzerklärung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen